Wirler GmbH | Ruhestandsplanung

Wir helfen Ihnen gerne

08458 381554

info@wirler-ruhestandsplanung.de

Presse

Bundesfachkommission

BDRD in Bundesfachkommission berufen

Seit dem 16. März ist der BDRD (Bundesverband Der Ruhestandsplaner Deutschland e.V.) Mitglied der Bundesfachkommission für Arbeitsmarkt und Alterssicherung in Berlin. Vertreten wird der Verband, der sich auf die Fahnen geschrieben hat, das Thema Ruhestandsplanung in Deutschland zu etablieren, durch Präsident Peter Härtling und Vizepräsident Toni Wirler.

Für Wirler ist die Berufung nicht nur eine Bestätigung für die „gute und gesetzeskonforme Arbeit“ des BDRD. „Wir haben unser Konzept voriges Jahr zweimal in Berlin vorgestellt und sind jetzt in die neu gegründete Kommission berufen worden, um die Erkenntnis und Notwendigkeit der Eigenverantwortung bei der Alterssicherung und der Ruhestandsplanung an die verantwortlichen Stellen der Politik zu tragen“, freut sich der BDRD-Vize.

Die Kommission ist mit Wissenschaftlern, Politikern und Führungskräfte der Wirtschaft hochkarätig besetzt. Sie soll dabei helfen, den Dialog zwischen Politik und den Sozialpartnern zu führen, sowie Wege aufzeigen, wie Altersarmut verhindert oder zumindest reduziert werden kann. Das Know how des BDRD ist nun insbesondere im Bereich Alterssicherung gefragt.

Durch die Mitarbeit in der neuen Bundesfachkommission, die sich vierteljährlich in Berlin nahe des Bundestages trifft, will Wirler „den Gesetzgeber dazu veranlassen, die Bevölkerung auf die Notwendigkeit einer gewissen Risikobereitschaft bei der Altersvorsorge sowie die nötige Eigenverantwortung hinzuweisen.“ Denn nur so lasse sich Altersarmut erfolgreich vermeiden.

siehe März 2011 Ruhestandsmonitor


 
Schließen
loading

Video wird geladen...